Deutsch
English
 

Ihr Ansprechpartner

Bernd Heimerdinger
Prozess- und Applikationstechniker
Tel: +49 (0) 7381 9344-51
Fax: +49 (0) 7381 9344-88
E-Mail: bhe(at)hpmtechnologie.de

Sprühkopf HTRB050 und HTRR050

Sprühkopf zum dosierten und feinfilmigen Auftragen von Flüssigkeiten im Niederdruckbereich von 0,5 - 1,5 bar beim Einsatz in der Baureihe TC und 0,5 - 2,5 bar beim Einsatz in der Baureihe MDJ (mindestens 4 bar Druckluftversorgung) nach dem Injektorprinzip. Das heißt gleichzeitig sparsamster Luftverbrauch von ca. 2 - 5,5 l/min.

Versprüht werden können alle Flüssigkeiten, ausgenommen Lacke, Harze und Klebstoffe, die max. eine Viskosität von ca. 2.300mm²/s bei 20° bzw. 500 mm²/s bei 40° erreichen.

Der Sprühkopf wird im Werk auf einen Mittelwert eingestellt. Der Sprühstrahl erzeugt einen nahezu runden Vollkegel von ca. 15°. Je nach Flüssigkeitsstruktur des eingesetzten Arbeitsmittels wird der Öffnungswinkel des Sprühkegels größer oder kleiner.

Der Abstand der Sprühdüse zum besprühenden Werkstück/Werkzeug sollte im optimalen Fall nicht größer als 200mm sein. Bei durchschnittlich 15° Sprühkegel ergibt dies eine besprühte Fläche von ca. ∅ 50mm.

Die Ausbringungsmenge bei Wasser liegt in der Stunde im Dauerbetrieb bei 0,04 Liter bis 2,3 Liter.

Universellster Sprühkopf, robust für alle Anwendungen geeignet. Große Kanalquerschnitte und direkte Zuführung, daher besonders für kritische und zähflüssige Medien einsetzbar. Stufenlose Mengendosierung vorne an der Düse.

Einsatzgebiet
: universell

Befestigung HTRB: 
Über einen Kugelstutzen am Sprühkopf kann eine HPM Technologie-Halterung oder kundenseitige Halterung angebracht werden.

Befestigung HTRR: 
Befestigungsmöglichkeiten über Gewinde M6. 

Dazu empfohlene Produkte

Minimalmengen-Kühlschmiersysteme, Schmierstoffe für die Metallbearbeitung
Baureihe TCJ
Baureihe MDJ
Halterungen
PA Rohre