Sonderlösungen

Auftragen ist nicht gleich auftragen!

Geht nichts, gibts nicht!

Nach diesem Prinzip gehen wir alle unsere Aufgaben an. Durch unser Baukastensystem können wir mit Ihnen zusammen die optimale Lösung für Ihren Prozess finden.

Ihren Bedürfnissen sind fast keine Grenzen gesetzt. Profitieren Sie von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen in der Projektierung von Sonderanlagen. Sprechen Sie uns einfach an. Zusammen finden wir die beste Lösung für Sie.

Sprühschleusen

Unsere Sprühschleusentechnik ist konzipiert für den konstanten gleichmäßigen und dünnfilmigen Ölauftrag auf Bänder, Coils, Platinen oder geometrische Oberflächen wie Profile, Rundstäbe, Rohre, Kabel, etc.

Durch unsere Sprühschleusenlösungen können negative Einflüsse wie die Beschaffenheit der Schnittkanten, ungleiche Materialstärke, raue Strukturen der Oberflächen oder Einprägungen durch Schmutzteilchen, wie sie beim Kontaktauftrag beachtet werden müssen, völlig vernachlässigt werden.

Unsere HPM Schleusensysteme sind – im Gegensatz zu anderen Auftragsarten - nahezu verschleißfrei, jederzeit und sofort einsatzbereit und erfordern keinen besonderen Instandhaltungsaufwand.

So rechnet sich der Einsatz unserer Sprühschleusen für Sie in kürzester Zeit! In der Erstausrüstung genauso wie beim Um- oder Nachrüsten.

Die HPM Sprühschleusenlösungen werden jeder Aufgabenstellung angepasst.

Automatische Befüllung

Die automatische Befülleinheit der HPM Technologie reduziert Aufwand und Kosten. Direkte Befüllung aus dem 200 Liter Fass oder dem 1000 Liter IBC. Keine manuelle Nachfüllung mehr notwendig.

Die automatische Befüllung kann überall dort verwendet werden, wo auch der HPM Breeze Luftsprühinjektor eingesetzt wird und darf nur in Zusammenhang mit einem HPM Breeze Luftsprühinjektor oder MDJ Gerät betrieben werden. Über eine pneumatische Druckluftpumpe wird auf Anforderung aus dem HPM Breeze Luftsprühinjektor der Schmierstoffvorrat automatisch aufgefüllt.

Die automatische Befüllung kann gleichzeitig mehrere Anlagen versorgen. Eine Niveauüberwachung im Fass/IBC ermöglicht einen rechtzeitigen Fasswechsel.

Beispiel 1

Transferanlage mit einzel ansteuerbaren Sprühstellen, welche mittels eines zentralen Druckbehältersystems eine zuverlässige Versorgung aller Sprühstellen garantiert.

Beispiel 2

Eine 1660mm breite und sektorierbare Sprühschleuse für die Beölung von Coils oder Platinen mit integrierter Absaugung und einer automatischen Befüllung.

Informationen

Informationen


TELEFON:
+49 7123 88039-10

E-MAIL:
info@hpmtechnologie.de

KATALOG, DOWNLOADS, ETC.:
Kontaktformular

NEWS:
Newsletter